Unterstadt 1 • 35423 Lich
 Telefon: +49 6404 806-0
 Telefax: +49 6404 806-224
info@lich.de
Home
Logo Stadt Lich

Aufgrund der derzeitigen Situation veröffentlicht die Stadtverwaltung Lich folgende Informationen:

Liebe Licherinnen und Licher,

das Corona Virus macht auch vor der Stadt Lich nicht halt. Auch hier müssen wir Maßnahmen ergreifen, die alle darauf ausgerichtet sind, die Verbreitung des Virus und die Erkrankungen zu verzögern. Ganz aufhalten lässt sich das Virus nicht mehr.

Wir alle müssen mithelfen, um vor allem die besonders gefährdeten Bevölkerungsgruppen zu schützen!

Sollten zu schnell zu viele Menschen erkranken, sind die Folgen unabsehbar. Ich verzichte an dieser Stelle auf weitschweifende Erläuterungen, weil Sie sich selbst sicherlich aus den Medien informiert haben.

Im Namen des Magistrats der Stadt Lich möchte ich über Maßnahmen zum Schutz der Bevölkerung der Stadt Lich vor dem ansteckenden Erreger SARS-CoV-2 (kurz: Coronavirus) informieren. Ziel dieser Maßnahmen ist es, die Anzahl sozialer Kontakte zu minimieren, um die Ausbreitung von Erkrankungen zu verlangsamen.


Allgemeine Informationen des Landes Hessen

Hier können die für das Land Hessen geltenden Regelungen tagesaktuell abgerufen werden

https://www.hessen.de/fuer-buerger/corona-hessen/verordnungen-und-allgemeinverfuegungen.

Bußgeldkatalog bei Verstößen gegen die Corona-Auflagen


Allgemeine Informationen des Landkreises Gießen

Soforthilfe für Betriebe: Informationsblatt und Checkliste

Hier finden Sie die aktuelle Allgemeinverfügung vom 16.09.2021.


Informationen für die Stadt Lich

Liebe Licherinnen und Licher,

im Zuge der Beratungen von Bund und Ländern bzgl. der aktuellen Entwicklung des Corona-Virus sind seitens des Landesgesetzgebers einige neue Regelungen zur Bekämpfung des Corona-Virus veröffentlicht worden. Was dies für die Stadt Lich bedeuten, möchte ich wie folgt zusammenfassen:

Stadtverwaltung einschließlich des Bürgerbüros:

Aufgrund des aktuellen Pandemiegeschehens und der geänderten Verordnungslage gelten für den Zutritt zum Rathaus und dem Bürgerbüro verschärfte Zutrittsregelungen. Zwar sind das Rathaus sowie das Bürgerbüro zu den gewohnten Öffnungszeiten erreichbar, allerdings müssen Besucherinnen und Besucher Termine vereinbaren und einen 3G-Status (Genesenen-/Impf- oder Testung) nachweisen. 

Bürgerinnen und Bürger werden gebeten, nur in dringenden Angelegenheiten, die einen Besuch der Stadtverwaltung erforderlich machen, Rathaus oder Bürgerbüro aufzusuchen. Alle sonstigen Angelegenheiten sollten – wenn möglich – telefonisch geklärt werden. Den Termin vereinbaren Sie mit den zuständigen Sachbearbeitern, deren Kontaktinformationen sowohl auf der städtischen Homepage (www.lich.de) zu finden als auch den Aushängen am Rathaus zu entnehmen sind.

Selbst durchgeführte Schnelltests werden nicht als Testnachweis akzeptiert, vielmehr sind Testnachweise, etwa durch Testzentren, zu erbringen.

Bitte achten Sie auf das Tragen eines Mund- und Nasenschutzes.

Die Mitarbeiter/innen der Stadtverwaltung erreichen Sie zu folgenden Zeiten:

Mo. bis Fr.:                  von 08:00 bis 12:00 Uhr
Di.:                              von 14:00 bis 16:00 Uhr
Do.:                             von 14:00 bis 18:00 Uhr

Die Mitarbeiterinnen des Bürgerbüros der Stadt Lich erreichen Sie zu den folgenden Öffnungszeiten:

Mo., Mi., Fr.:               von 07.30 Uhr bis 12.00 Uhr
Di.:                              von 07.30 Uhr bis 16.00 Uhr
Do.:                             von 07.30 Uhr bis 18.00 Uhr
Sa.:                             von 10.00 Uhr bis 13.00 Uhr

Demenzberatung:

Mo.:                             von 10.00 Uhr bis 12.00 Uhr
Do.:                             von 16.00 Uhr bis 18.00 Uhr

Büro "Licher Karte":

Di., Do.:                       von 14.30 Uhr bis 16.00 Uhr

Sprechstunde des Bürgermeisters

Die Sprechstunde des Bürgermeisters findet donnerstags von 17:00 - 18:00 Uhr statt. Auf Grund der aktuellen Entwicklung wird die Sprechstunde wieder telefonisch vorgenommen. Für eine Terminvereinbarung wenden Sie sich bitte an Frau Gümbel unter 06404-806 239. 

Informationen für Reiserückkehrerinnen und -rückkehrer

Die aktuellen Informationen für Reiserückkehrerinnen und -rückkehrer finden Sie hier: https://www.bundesgesundheitsministerium.de/coronavirus-infos-reisende.html

Kinderbetreuungseinrichtungen

Aufgrund der erneut steigenden Infektionszahlen hat die Landesregierung Verschärfungen im Bereich der Kindertagesbetreuung beschlossen, welche auch in den Kindertageseinrichtungen der Stadt Lich entsprechend umgesetzt werden.

Für den Zeitraum ab dem 25. November 2021 gilt grundsätzlich Folgendes:

- Betreuung der Kinder wieder in konstanter Gruppenzusammensetzung.
- Pädagogische Fachkräfte können unter Beachtung der Teststrategie gruppenübergreifend eingesetzt werden.
- Für alle Besuchenden der Kita / Kindertagespflegestelle gelten die Regelungen der Coronavirus-Schutzverordnung –            CoSchuV). Näheres hierzu ist im Hygienekonzept des Landes geregelt.

Wir möchten Sie ausdrücklich bitten, weiterhin achtsam und besonnen zu bleiben. Sollten die Infektionszahlen weiter steigen, können auch erneute Einschränkungen notwendig werden. 

Informationen zum Hygienekonzept des Landes Hessen sowie alles weitere Aktuelle erhalten sie unter Kinderbetreuung | soziales. hessen.de oder Kitas und Schulen | hessen.de.

Schulen

Die aktuellen Regelungen für den Schulbetrieb finden Sie unter https://kultusministerium.hessen.de/presse/pressemitteilungen/9.

Tagesaktuelle Informationen finden Sie auf der Seite des Landkreises Gießen als Träger der Schulen. 

Trauungen

Standesamtliche Trauungen finden nur noch mit dem Brautpaar sowie maximal weiteren vier Gästen statt. Für die Gäste gilt die sogenannte 2G Plus-Regel. Neben einem Genesenen- oder Impfnachweis ist zusätzlich ein tagesaktueller Testnachweis zu erbringen. Selbsttests werden nicht akzeptiert.

Gemeinschaftseinrichtungen/Sportbetrieb

Ab dem 06.12.2021 wird eine Nutzung der Gemeinschaftseinrichtungen der Stadt Lich ausschließlich für den Sport- und Vereinsbetrieb gestattet. Eine Anmietung für private Feierlichkeiten oder andere Veranstaltungen ist auf Grund der aktuellen Entwicklung nicht möglich.

Regelungen zur Nutzung der Liegenschaften/Gemeinschaftseinrichtungen der Stadt Lich

Seit Montag, den 7. Juni, werden unsere Gemeinschaftseinrichtungen wieder für die Nutzung von Vereinszwecken öffnen. Für die Durchführung der angedachten Vereinsaktivitäten gelten die aktuellen Bestimmungen des Landes, diese finden sie unter: https://www.hessen.de/sites/default/files/media/21-05-29-auslegungshinweise_notbremse_cokobev_ mit_markierung_der_grossen_neuerungen_0.pdf

Jeder Nutzer muss für ein geeignetes Hygienekonzept entsprechend der Empfehlungen des Robert-Koch-Instituts zur Hygiene, Lüftung und Steuerung des Zutritts und der Vermeidung von Warteschlangen sorgen. Im Falle einer Überprüfung ist dieses Konzept vorzuhalten. Ansonsten sind – wie im vergangenen Jahr auch – Teilnehmerlisten zur möglichen Kontaktnachverfolgung zu führen. Wir empfehlen insbesondere den Gruppen- oder Übungsleitern die Nutzung der Luca-App. 

Zuständigkeit:

Für den Vollzug dieser Verordnung sind abweichend von § 5 Abs. 1 des Hessischen Gesetzes über den öffentlichen Gesundheitsdienst vom 28. September 2007 (GVBl. I S. 659), zuletzt geändert durch Gesetz vom 3. Mai 2018 (GVBl. S. 82), neben den Gesundheitsämtern die örtlichen Ordnungsbehörden zuständig, wenn die Gesundheitsämter nicht rechtzeitig erreicht oder tätig werden können, um eine bestehende Gefahrensituation abwenden zu können.

Feuerwehr:

Mit der Dienstanweisung vom 21.05.2021 wird der Übungsdienst für die Einsatzabteilung, die Jugendfeuerwehr sowie die Kinderabteilung wieder ermöglicht. ​

Gremiensitzungen:

Die Sitzungen der städtischen Gremien finden unter der 3G-Regelung statt.

Zwischenzeitlich getroffene strengere Regeln in Gesetzen, Verordnungen oder Allgemeinverfügungen gehen allerdings vor.

Es wird an alle SitzungsteilnehmerInnen appelliert, einen tagesaktuellen Test vorzulegen, selbst wenn sie vollständig geimpft oder genesen sind.

Jugendzentrum

Das Jugendzentrum und die existierenden Jugendräume sind aktuell unter den CoronaSchutzvorkehrungen für die Angebote der Kinder- und Jugendarbeit im Landkreis Gießen geöffnet.

Hilfeleistungen für Personen in häuslicher Quarantäne:

Sollten Sie sich aufgrund der Empfehlung des Gesundheitsamts in häusliche Quarantäne begeben und können auf kein Hilfenetzwerk (durch Familie, Freunde, Nachbarn usw.) zur Versorgung zurückgreifen, so wenden Sie sich bitte unter 06404-806239 an die Stadt Lich. Die Stadt Lich wird eine entsprechende Hilfeleistung für Sie – auch in Abstimmung mit dem DRK Lich – bereitstellen.

Allgemein weisen wir darauf hin, dass auf Empfehlung des Gesundheitsamtes möglichst minimale soziale Kontakte zu pflegen sind. D. h. eine Ansammlung von mehreren Personen oder Gruppen sollte vermieden werden.

Sie werden weiterhin regelmäßig über weitere Maßnahmen und den Sachstand informiert.

Versuchen Sie bitte, sich keinen unnötigen Infektionsrisiken auszusetzen.

Bleiben Sie gesund und passen Sie auf sich und Ihre Lieben auf!

Dr. Julien Neubert, Bürgermeister  



zurück